Diese Seite verwendet Cookies.
<Hier klicken>

Aktuelles

Neunte Übernahme von Personenstandsregistern

Das Stadtarchiv Bielefeld hat am 25. Januar 2017 Folgejahrgänge der Geburtsregister (1906: 15 Bde.), Heiratsregister (1936: 16 Bde.) und Sterberegister (1986: 10 Bde.) aus dem Standesamt übernommen. Nach der ersten Übernahme 2009 stehen nunmehr 2040 Bände im Bestand 104,2.20/Personenstandsregister für die Auswertung zur Verfügung.

Hinweise zur Überlieferung und Erschließung der Personenstandsregister

 

 

 

Ausstellung

Haute Couture des Buchbindens

Einbände des Internationalen Jugendleistungswettbewerbs

11.2. – 8.4.2017

Eröffnung am 10.2.2017, 17 Uhr

Neumarkt 1, 1. OG

(zum PDF)

65 Einbände des 16. Internationalen Jugendleistungswettbewerbs 2016 illustrieren Kreativität und Vielfältigkeit der Auszubildenden des Buchbinderhandwerks. Sie haben nach eigenen Entwürfen ein druckfrisches Exemplar des Kataloges „Haute Couture für Bücher – 1000 Jahre Einbände in der Württembergischen Landesbibliothek“ eingebunden. Die individuell gestalteten Exponate veranschaulichen traditionelle und innovative Techniken eines einzigartigen Handwerks.

Der jährlich stattfindende  Wettbewerb wird von den drei Dachverbänden des Buchbinderhandwerks in Deutschland, Österreich und der Schweiz ausgerichtet.

Eine international besetzte Jury bewertete die Einbände nach den Kriterien:

  • Vorrichten, Vorsatz, Heftung
  • Beschnitt
  • Schnittverzierung
  • Kapital
  • Buchblockbearbeitung und –form
  • Scharnierfunktion
  • Deckel, Kanten, Rückeneinlage
  • Materialbearbeitung
  • Titel, Dekor, Gestaltung
  • Gesamteindruck

Bund Deutscher Buchbinder (Deutschland)
Stiftung zur Förderung des Bucheinbandes (Schweiz)
Bundesinnung der Buchbinder, Kartonagewaren- und Etuierzeuger (Österreich)

Eintritt frei


Workshop-Angebot Buchbinden

Das eigene Tagebuch mit einer Buchbindermeisterin selbst anfertigen

24.2.2017 oder 24.3.2017 ● 15.00 – 17.30 Uhr ● Materialkostenbeitrag 5 €

(begrenzte Teilnehmerzahl; Voranmeldung beim Stadtarchiv: 0521/51-2471 oder stadtarchiv@bielefeld.de)

Geschäftsbericht 2015



 

Führungen durch die Publikumsbereiche

Jeweils am ersten Donnerstag im Monat bietet das Institut Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek eine kostenfreie Führung durch die Publikumsbereiche an – eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die mit der Stadtbibliothek kombinierten Führungen beginnen dort um 16.00 Uhr im Eingangsbereich (Neumarkt 1, Erdgeschoss), gegen 17.00 Uhr schließt sich die inhaltliche und räumliche Vorstellung von Stadtarchiv und Landesgeschichtliche Bibliothek an (Dauer circa 45 Minuten).